Oft gestellte Fragen & Antworten

Was ist das für ein kleiner "Nippel" an der Unterseite der Kugel?

Anhand dieses Nippels kann man mundgeblasene Kugeln erkennen. Christbaumkugeln aus einer Fabrikproduktion besitzen diesen nicht und kommen auch sonst der "perfekten Kugelform" am nächsten. Mundgeblasene Kugeln können hingegen in ihrer Form ein wenig variieren - Handarbeit eben!

 

Die Äste lassen sich nur sehr schwer auf den Stab aufbringen, was kann ich tun?

Holz ist ein Naturprodukt und "arbeitet" bzw. verändert sich mit der Zeit. Besonders wechselnde Temperaturen führen ab und an dazu, dass sich Äste etwas schwerer auffädeln lassen. Ein Tipp: Lagern Sie den Baum ein paar Stunden vor dem Aufbauen in dem Raum, wo Sie ihn aufstellen möchten. Dann hat er ein wenig Zeit sich zu akklimatisieren.

 

Ich habe Haustiere (Katze, Hund) - vertragen die sich mit den Holzweihnachtsbäumen?

Sehr wahrscheinlich schon! Der Spieltrieb wird bei Haustieren ja meist durch sich bewegende Dinge herausgefordert. Unsere magnetischen Christbaumkugeln liegen aber fest auf den Ästen und sind somit für Haustiere ziemlich unattraktiv.

 

Ich hätte gerne einen der größeren Holzchristbäume (M, L, XL) in anderem Holz!

Derzeit gibt es nur bei den Tischchristbäumen (S) eine dunklere Version aus geöltem Nussbaumholz. Die anderen Größen werden im Moment nur in Fichte hergestellt.

 

Sie haben weitere Fragen? Schreiben Sie uns einfach!


« zurück

Herzlich Willkommen! Sie können sich Anmelden oder ein Konto anlegen.